Als PDF exportieren

Projekt-Titel

Central European SME Gateway to Key-enabling Technology

Akronym

KETGATE

Projekt-ID

CE1188

Förderperiode

2014-2020

Programmdetails

Programmbezeichnung

Central Europe

Programm-Priorität

1 - Kooperation im Bereich Innovation für ein wettbewerbsfähiges Mitteleuropa

Spezifisches Ziel

SO 1.1: Verbesserung der dauerhaften Vernetzung von Akteuren im Bereich Innovation zur Stärkung des regionalen Innovationspotenzials

Inhalte

Investitionspriorität lt. EU-VO

Förderung von Investitionen der Unternehmen in F&I, Aufbau von Verbindungen und Synergien zwischen Unternehmen, Forschungs- und Entwicklungszentren und dem Hochschulsektor, insbesondere Förderung von Investitionen in Produkt- und Dienstleistungsentwicklung, Technologietransfer, soziale Innovation, Öko-Innovationen, öffentliche Dienstleistungsanwendungen, Nachfragestimulierung, Vernetzung, Cluster und offene Innovation durch intelligente Spezialisierung und Unterstützung von technologischer und angewandter Forschung, Pilotlinien, Maßnahmen zur frühzeitigen Produktvalidierung, fortschrittlichen Fertigungskapazitäten und Erstproduktion, insbesondere in Schlüsseltechnologien sowie der Verbreitung von Allzwecktechnologien;

Themencluster

Innovation/KMU/Technologie

Schlagwörter

  • Cluster und Wirtschaftskooperationen
  • Forschung + Technologie und Entwicklung
  • KMU-Unterstützung

Projektinhalt

Schlüsseltechnologien sind Treiber für Innovationen und Impulsgeber für ein intelligentes und nachhaltiges Wirtschaftswachstum. Key Enabling Technologies (KET) stellen die Basis für Produktinnovationen innerhalb unterschiedlicher Industriebranchen dar. Unternehmen, beispielsweise der Nahrungsmittelindustrie aber auch des Transport- und Gesundheitssektors, nehmen mittels regionaler Kanäle innovative Infrastruktur- und Technologiedienstleistungen in Anspruch. In Europa bestehen aber große Unterschiede hinsichtlich des Zugangs zu Schlüsseltechnologien, insbesondere in Mitteleuropa fehlt es an geeigneten Infrastrukturen. Im Projekt KETGATE kooperieren fünf Wirtschaftsförderungs- und drei Forschungseinrichtungen aus Deutschland, Italien, Kroatien, Polen, Österreich, Slowenien, Tschechien und Ungarn, um KMU in Mitteleuropa den Zugang zu Schlüsseltechnologien zu erleichtern. Im Fokus stehen moderne Werkstoffe, Photonik, Mikro- & Nanotechnologien für die Industriezweige Verkehr, Lebensmittelindustrie und Gesundheitstechnologien. 

Outputs Österreich

Kooperationen, Instrumente

Im Rahmen des Projektes sind 3 study visits geplant, mit dem Ziel, den Projektpartnern die Technologien, Anwendungsmöglichkeiten und die Infrastruktur der drei im Projekt tätigen Forschungseinrichtungen näher zu bringen und in weiterer Folge die transnationale Zusammenarbeit der Projektpartner in die Wege zu leiten. Einer der study visits hat bei JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH MATERIALS – Institut für Oberflächentechnologien und Photonik am Standort Weiz stattgefunden. 

An jedem Partnerstandort werden zudem Anlaufstellen eingerichtet, die KMU in ihrer Muttersprache zu den Anwendungspotenzialen von Schlüssel­technologien beraten. Durch gemeinsam entwickelte Dienstleistungsmodelle wird ausgewählten Unternehmen in Pilotprojekten die konkrete Anwendung von Schlüsseltechnologien durch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen ermöglicht. Insgesamt sollen 90 KMU aus Mitteleuropa unterstützt sowie 15 transnationale Pilot-Kooperationen geschlossen werden.

Im Rahmen des Projektes werden Starterkits und Toolboxes entwickelt mit dem Ziel, das bestehende Netzwerk zu einem „KET Innovation Ecosystem“ auszubauen. Als Ergebnis sollen KMU smarte Lösungen schneller zur Marktreife bringen, private und öffentliche Investitionen anstoßen und eine dynamische Entwicklung von KET-Knowhow und -Anwendungen in den mitteleuropäischen Ländern unterstützen.

 

Projektinformationen

Projekt-Gesamtbudget in Euro

2.025.198 €

EU-Mittel

1.662.790 €

Projektdauer

Juli 2017 - August 2020

Anzahl beteiligte Staaten

8

Anzahl Projektträger

8

Projektpartner

[{"name":"Upper Silesian Agency for Entrepreneurship and Development Ltd.","role":"Projekt-Partner","zip":"44-100","location":"Gliwice","latitude":"50.292491","longitude":"18.686388","uid":1389},{"name":"Jo\u017eef Stefan Institute","role":"Projekt-Partner","zip":"1000","location":"Ljubljana","latitude":"46.041862","longitude":"14.484374","uid":1388},{"name":"Steinbeis Innovation gGmbH, Steinbeis-Europe-Center","role":"Lead Partner","zip":"70174","location":"Stuttgart","latitude":"48.778970","longitude":"9.173932","uid":1387},{"name":"JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH","role":"Projekt-Partner","zip":"8010","location":"Graz","latitude":"47.074598","longitude":"15.457054","uid":182},{"name":"Tera Tehnopolis Ltd.","role":"Projekt-Partner","zip":"31000","location":"Osijek","latitude":"45.558440","longitude":"18.684619","uid":623},{"name":"Veneto Innovazione","role":"Projekt-Partner","zip":"30172","location":"Venezia Mestre","latitude":"45.480249","longitude":"12.243735","uid":1384},{"name":"Bay Zolt\u00e1n Nonprofit Ltd. for Applied Research","role":"Projekt-Partner","zip":"1116","location":"Budapest","latitude":"47.455250","longitude":"19.042437","uid":491},{"name":"National Cluster Association","role":"Projekt-Partner","zip":"70200","location":"Ostrava","latitude":"49.849071","longitude":"18.272087","uid":508}]

Aus technischen Gründen ist die Darstellung der Projektpartner auf Google Maps nicht in das PDF übertragbar.

Steinbeis Innovation gGmbH, Steinbeis-Europe-Center

Funktion/Rolle des Projektträgers

Lead Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Deutschland, Stuttgart

Bay Zoltán Nonprofit Ltd. for Applied Research

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Ungarn, Közép-Magyarország

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Institutioneller Hintergrund

sonstige öffentliche Institution

Sitz (Staat, NUTS2)

Österreich, Steiermark

Jožef Stefan Institute

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Slowenien, Zahodna Slovenija

National Cluster Association

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Tschechische Republik, Moravskoslezsko

Tera Tehnopolis Ltd.

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Kroatien, Kontinentalna Hrvatska

Upper Silesian Agency for Entrepreneurship and Development Ltd.

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Polen, Slaskie

Veneto Innovazione

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Italien, Veneto