Als PDF exportieren

Projekt-Titel

Risk Assessment on Danube Area Roads

Akronym

RADAR

Projekt-ID

DTP2-046-3.1

Förderperiode

2014-2020

Programmdetails

Programmbezeichnung

Danube Transnational

Programm-Priorität

3 - Besser angebundener und energieverantwortlicher Donauraum

Spezifisches Ziel

SO 3.1: Förderung umweltfreundlicher, CO2-armer und und sicherer Transportsysteme und ausgeglichene Anbindung von urbanen und ländlichen Gebieten

Inhalte

Investitionspriorität lt. EU-VO

Entwicklung und Verbesserung umweltfreundlicher (einschließlich geräuscharmer) Verkehrssysteme mit geringen CO2-Emissionen, darunter Binnenwasserstraßen und Seeverkehr, Häfen, multimodale Verbindungen und Flughafeninfrastruktur, um eine nachhaltige regionale und örtliche Mobilität zu fördern;

Themencluster

Verkehr/Mobilität

Schlagwörter

  • Verkehrssicherheit
  • Personenverkehr

Projektinhalt

Große Teile des Straßennetzes im Donauraum haben niedrige Sicherheitsstandards, was insbesondere für Fußgänger, Radfahrer und Motorradfahrer sowie für Personen mit Handicap und eingeschränkter Mobilität ein Risiko darstellt. Das Projekt RADAR (Risk Assessment on Danube Area Roads) identifiziert Risiken in den Straßennetzen des Donauraums und setzt sich dafür ein, diese systematisch zu reduzieren. RADAR richtet sich an alle Verkehrsteilnehmer, fokussiert jedoch insbesondere auf die oben genannten gefährdeten Verkehrsteilnehmer und die Sicherheit auf Hauptverkehrsstraßen in der Nähe von Schulen. In Kursen und Studienbesuchen werden Vertreter von Verkehrssicherheitsorganisationen darin eingeschult, die Sicherheit von Straßennetzen zu analysieren und zu bewerten und darauf aufbauend kostenteffiziente Verkehrssicherheitslösungen umzusetzen. Weiters wird in Pilotaktionen zuständigen Behörden eine Herangehensweise zur Priorisierung von Straßenabschnitten vermittelt. Die Einrichtung einer transnationalen Expertengruppe für Straßenverkehrssicherheit soll den Wissensaustausch rund um Verkehrssicherheit in der gesamten Donauregion stärken.

Projektinformationen

Projekt-Gesamtbudget in Euro

2.152.510 €

EU-Mittel

1.523.064 €

Projektdauer

Juni 2018 - Mai 2021

Anzahl beteiligte Staaten

9

Anzahl Projektträger

10

Projektpartner

[{"name":"Bosnia and Herzegovina Automobile Club","role":"Projekt-Partner","zip":"71000","location":"Sarajevo","latitude":"43.854817","longitude":"18.418429","uid":1207},{"name":"Bulgarian Association for Road Safety","role":"Projekt-Partner","zip":"4000","location":"Plovdiv","latitude":"42.103116","longitude":"24.705387","uid":1206},{"name":"Automobile and Motorcycle Association of Slovenia","role":"Projekt-Partner","zip":"1000","location":"Ljubljana","latitude":"46.076934","longitude":"14.512711","uid":1205},{"name":"General Automotoclub of the Czech Republic","role":"Projekt-Partner","zip":"140 00","location":"Prague","latitude":"50.043681","longitude":"14.439052","uid":1204},{"name":"Automobile Club of Moldova","role":"Projekt-Partner","zip":"2032","location":"Chisinau","latitude":"46.988646","longitude":"28.885156","uid":1203},{"name":"University of Zagreb - Faculty of Transport and Traffic Sciences","role":"Projekt-Partner","zip":"10 000","location":"Zagreb","latitude":"45.814475","longitude":"16.009390","uid":1202},{"name":"Rotondo","role":"Projekt-Partner","zip":"11050","location":"Belgrade","latitude":"44.787967","longitude":"20.516884","uid":1201},{"name":"EuroRAP - European Insitute for Road Assessment","role":"Lead Partner","zip":"1000","location":"Ljubljana","latitude":"46.076934","longitude":"14.512711","uid":1200},{"name":"Kuratorium f\u00fcr Verkehrssicherheit (KFV)","role":"Projekt-Partner","zip":"1100","location":"Wien","latitude":"48.166236","longitude":"16.380690","uid":212},{"name":"KTI - Institute for Transport Sciences Non Profit Ltd","role":"Projekt-Partner","zip":"1119","location":"Budapest","latitude":"47.458748","longitude":"19.034562","uid":919}]

Aus technischen Gründen ist die Darstellung der Projektpartner auf Google Maps nicht in das PDF übertragbar.

EuroRAP - European Insitute for Road Assessment

Funktion/Rolle des Projektträgers

Lead Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Slowenien, Zahodna Slovenija

Automobile and Motorcycle Association of Slovenia

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Slowenien, Zahodna Slovenija

Automobile Club of Moldova

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Republik Moldau,

Bosnia and Herzegovina Automobile Club

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Bosnien und Herzegowina,

Bulgarian Association for Road Safety

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Bulgarien, Yuzhen tsentralen

General Automotoclub of the Czech Republic

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Tschechische Republik, Strední Cechy

KTI - Institute for Transport Sciences Non Profit Ltd

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Ungarn, Közép-Magyarország

Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV)

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Institutioneller Hintergrund

private Institution

Sitz (Staat, NUTS2)

Österreich, Wien

Rotondo

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Serbien, Belgrade

University of Zagreb - Faculty of Transport and Traffic Sciences

Funktion/Rolle des Projektträgers

Projekt-Partner

Sitz (Staat, NUTS2)

Kroatien, Kontinentalna Hrvatska